Logo

Longieren

Viele unserer Hunde sind nicht ausgelastet und neigen dazu, Ersatzhandlungen, wie das Jagen von Joggern und Fahrradfahrern, Aggressionsverhalten, Zerstörungswut usw., zu zeigen, die nicht erwünscht sind.
Um dieser Problematik vorzubeugen, sollte der Hund einen Ausgleich bekommen, den jeder Hundehalter auch in sein tägliches Leben integrieren kann.
Longieren ist eine Teamarbeit von Mensch und Hund, bei der neben der geistigen und körperlichen Auslastung vor allem die klare Kommunikation sowie die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit im Vordergrund steht.
In diesem Kurs werden Ihnen die unterschiedlichen Möglichkeiten des Longierens demonstriert. Die Arbeit am Longierzirkel wird gezielt aufgebaut und geschult.

Ziele:
  • Steigerung der Akzeptanz des Hundehalters
  • bessere Kommunikation zwischen Mensch und Hund
  • Verbesserung der Aufmerksamkeit des Hundes
  • bessere Leinenorientierung
  • bessere Fokussierung auf den Hundehalter vor allem bei jagenden Hunden
  • körperliche Auslastung
  • Verbesserung der Führbarkeit auf Distanz
  • Distanzarbeit und Körperführung z.B. bei Agility

Facts:

Gruppengröße: 4 Teilnehmer
Mindestalter: 8 Monate
Anzahl der Kurseinheiten: 10
Dauer der Kurseinheiten: ca. 60 Min
Preis: 160,- Euro

Kurse werden ganzjährig laufend gestartet – Termin auf Anfrage!