Logo

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen
Die Hunde-Uni ist DIE Hundeschule in Vorarlberg für alle Hundehalter, die ihren Hund mit Herz und Verstand nach den neuesten Erkenntnissen einer modernen Hundeerziehung zu einem angenehmen Familienhund ausbilden möchten.
Wir bieten verschiedene Kurse sowie Einzelstunden für das Team Mensch-Hund an.

Schauen Sie sich um - wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Andrea Bitschnau, Petra Nachbaur & Simone Moosbrugger

Philosophie

My Video

Wir sind motivierte und engagierte Hundetrainerinnen, die nach den neuesten Erkenntnissen einer modernen Hundeerziehung ausgebildet sind.
Sehr großen Wert legen wir darauf, dass die Verständigungs- und Kommunikationsgrundlage zwischen Hund und Hundehalter stressfrei gelehrt und trainiert wird, sodass ein angenehmes Zusammenleben zwischen Ihnen und Ihrem Hund gewährleistet wird. Die Hunde-Uni sehen wir daher nicht nur als HUNDEschule, sondern auch als HUNDEHALTERschule.

Unser Trainingskonzept stützt sich hauptsächlich auf das Team Mensch-Hund und die Mensch-Tier-Beziehung, wobei großes Augenmerk auf den respektvollen und freundlichen Umgang mit Hundeführer und Hund gelegt wird. Durch positive Motivation, Geduld und Konsequenz ist ein stressfreies und erfolgreiches Trainieren möglich.

Durch das theoretische Basiswissen, welches Sie zu allen praktischen Übungen erhalten, steht einem partnerschaftlichen Umgang mit Ihrem Hund in der artgerechten Haltung und Erziehung nichts mehr im Wege.

Weiterbildungen

Wir entwickeln uns ständig weiter und besuchen dazu selbst viele verschiedene Kurse.

Weiters sind wir Mitglieder in folgenden Vereinen:
Die Hunde-Uni ist - vertreten durch Andrea Bitschnau - ein Mitglied beim Schulungszentrum für Tierverhaltenstherapie und Erziehungsberatung e.V. sowie beim Österreichischer Verband der Hundeerzieher, -trainer und -verhaltensberater (ÖBdH)

Der ÖBdH ist die größte unabhängige, private Berufsorganisation im Bereich Hundeerziehung, -training und -verhaltensberatung in Österreich.
Die Berufstitel Erziehungsberater, Trainer und Verhaltensberater für Hunde sind in Österreich nicht geschützt oder staatlich anerkannt.
Das bedeutet, jeder kann sich so nennen (und nach Wunsch eine Gewerbeberechtigung erlangen).
Der ÖBdH setzt sich für die Differenzierung der Berufssparten, Schaffung hoher Qualitätskriterien bei Ausbildungen und damit verbundenen staatlichen Anerkennungen ein.

Die Aufnahme als ordentliches Mitglied bedingt hohe theoretische und fachliche (praktische) Kompetenz, Training, das auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgebaut ist und die Ablehnung von Gewalt beim Umgang mit Hunden.

Das Schulungszentrum für Tierverhaltenstherapie - kurz SZTVT -  ist die führende private Institution in Österreich für die Vermittlung einer fundierten, umfassenden, am neuesten Stand der Wissenschaft stehenden Ausbildung in den Bereichen  Verhaltenstherapie, Training, Erziehungsberatung und Energetik für Tiere. Alle theoretischen Lehrgangsinhalte werden über den modernen, zeitgemäßen Weg über Fernunterricht vermittelt. Bei einigen Lehrgängen ist begleitend ein hoher Praxisstundenanteil vorgesehen.